Pinswang Vogelperspektive | Reutte

Gemeinde Pinswang

Pinswang liegt sieben Kilometer nordwestlich des Bezirkshauptortes Reutte, an der Grenze zur Stadt Füssen und den bayerischen Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Unterpinswang, Oberpinswang und dem Grenzweiler Weißhaus.

Pinswang

824 m Meereshöhe

418 Einwohner

Im Jahre 1095 wurde Pinswang erstmals urkundlich erwähnt und zählt dadurch zu den ältesten Siedlungen im Bezirk Reutte. Die bewegte Geschichte des Dorfes an der Grenze lässt Spuren der Keltenzeit erahnen - wie Grabungsarbeiten aus dem Jahre 1993 zu Tage brachten. Die Römerstraße "Via Claudia Augusta" führte über den Kniepaß durch das heutige Gemeindegebiet nach Füssen. Diese Straße entwickelte sich im Mittelalter zu einer der wichtigsten Handelsstraßen zwischen Augsburg und Rom.

Durch seine grenznahe Lage wurde das Dorf historisch bedeutsam. Die schöne Natur, in die Pinswang eingebettet ist, liefert zu jeder Jahreszeit ein Schauspiel. Altes Brauchtum ist hier noch lebendig mit "Scheibenschlagen" am 1. Fastensonntag und am 28. Dezember, dem Tag der unschuldigen Kinder, mit dem "Hollagehn" der Schuljugend. Einst pilgerten viele Wallfahrer hierher zum "Gottseligen Bruder Ulrich", über dessen Grab sich heute die 1725 vom berühmten Barockbauer Johann Fischer aus Füssen erbaute Pfarrkirche zum hl. Ulrich erhebt. Alte, mystische Ruinen rund um Pinswang laden zu Abenteuerentdeckungsreisen ein.

Durch die günstige Lage sind auch viele Ausflugsziele zum Greifen nah: die Burgenwelt Ehrenberg und das Wander- und Skiparadies Bergwelt Hahnenkamm, die bayerischen Königsschlösser Neuschwanstein, Hohenschwangau und Linderhof, die Wieskirche, Garmisch-Partenkirchen oder die Schnitzdörfer Oberammergau und Mittenwald liegen praktisch um die Ecke.

Sie möchten noch mehr über Pinswang erfahren? Wir haben für Sie die wichtigsten historischen Hintergründe und Sehenswürdigkeiten zusammengefasst.

Zum PDF-Download

Mehr Interessantes zum Thema

Lechweg

Wandern Sie auf 125 Kilometern entlang des Lechs - einem der letzten Wildflüsse Europas. Der Wanderweg führt durch Wälder, zu Schlössern, Wasserfällen und zur highline179.
Mehr erfahren

Aktiv Card

Gäste der Naturparkregion profitieren von der kostenlosen Gäste Aktiv Card, die für jede Saison ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Leistungen anbietet.
Mehr erfahren

Via Claudia Augusta

Auf den Spuren der alten Römer: Treten Sie in die Pedale und erkunden Sie mit der alten Römerstraße Via Claudia Augusta einen der beliebtesten Fernradwege.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter
Bereitgestellt von ZAMG

Hier geht's zu unserem Blog

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen